Maryse Valin-Linert (6. Dan)
Wolfgang Linert (7. Dan)
Julia Linert (2. Dan)

Wolfgang Linert

(7. Dan Aikido, 6. Dan Aiki-Jutsu)

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Universitätsprofessor an der Technischen Universität Wien

Im Frühjahr 1982 begann Wolfgang Linert unter Meister Nobuyoshi Tamura Aikido zu entdecken und begleitete ihn in der Folge als enger Schüler bei zahlreichen Lehrgängen in Europa und in Japan. Dort hatte Wolfgang Kontakt zu anderen Meistern und Zugang zu traditionellem Budo, welches in Shinto-Schreinen und Zen-Tempeln nur im engsten Kreis weitergegeben wird. Wolfgang bekam die Möglichkeit, über viele Jahre dem Unterricht von Doshu Kisshomaru Ueshiba und später Doshu Moriteru Ueshiba (jeweils ein bis zwei Monate im Jahr) zu folgen. Seine derzeitige Graduierung (7. DAN) sieht er als Auftrag, Aikido, welches er „von Herz zu Herz“ in direkter Linie vom Gründer des Aikidos Morihei Ueshiba, dessen Sohn Kisshomaru und Meister Tamura übernommen hat, zu leben und weiterzugeben. Aikido, das mit und ohne Waffen geübt wird, folgt dem Weg des „Leben gebenden Schwertes“. Um das verstehen zu können, muss Aikido geübt werden. In diesem Sinne freue ich mich auf ein gemeinsames Training.

Maryse Valin-Linert

(6. Dan Aikido, 6. Dan Aiki-Jutsu)

Magistra der Sportwissenschaften

Österreichische Wushu Staatsmeisterschaften 2007 – 1. Platz – Langwaffen Damen, Traditionelle Faustformen und Traditionelle Waffenformen

Julia Linert

(2. Dan Aikido)

Übungsleiterin Kindertraining